· 

ROSSKASTANIE – HEIMISCHES WASCH & PFLEGEMITTEL

Wenn ich mit meiner Familie in Parks spazieren gehe, suchen wir im Herbst automatisch Plätze auf wo es Alleen mit Kastanienbäume gibt, um Kastanien zu suchen und zu sammeln. Es bereitet nicht nur das Sammeln den Kindern eine Freude, sondern auch die Basteleien die man damit herstellen kann. Aber die Früchte der Rosskastanie können noch viel mehr als nur als gebasteltes Männchen an der Fensterbank zu stehen. Sie ist zwar nicht zum Verzehr wie die bekannte Edelkastanie geeignet, hat aber als heimische Waschnuss immer mehr Ansehen. Die Früchte eignen sich als Universalwaschmittel für die Wäsche aber auch als Allzweckreiniger im Haushalt. Die Hauptinhaltsstoffe der Rosskastanie sind Flavonoide, Saponine und Gerbstoffe. Für die Verwendung der Rosskastanie als Wasch- und Reinigungsmittel sind die in den Früchten enthaltenen Saponine verantwortlich. Um diese freizusetzen werden die Rosskastanien zerkleinert. Je kleiner die Stücke umso besser lösen sich die Saponine. Im getrockneten und pulverisierten Zustand sind die Kastanien für die weitere Verwendung lange haltbar und gut dosierbar. Dafür werden die frisch gesammelten Früchte in kleine Teile geschnitten und zu einen Brei gehäckselt. Dieser wird im Backrohr oder Dörrapparat getrocknet und nochmals fein gemahlen.
In der Volksheilkunde wird die Rosskastanie äußerlich u.a. bei Krampfadern, Venenschwäche und schweren Beinen angewendet. Hier kann man sich man eine Tinktur oder Salbe zum Einreiben herstellen, die Linderung verspricht.
Selbstgemachtes Waschpulver
Das Kastanienpulver kann individuell verwendet werden. Zum Wäschewaschen werden 50g getrocknetes Rosskastanienpulver mit 1 Liter kalten Wasser aufgegossen, mit dem Pürierstab gemixt und 1 Tag stehen gelassen. Danach seiht man die Flüssigkeit ab und gibt 50ml Apfelessig dazu. Dieses Flüssigwaschmittel wird direkt zur Wäsche in die Trommel gegeben und der Waschvorgang wie üblich durchgeführt. Falls man eine gut duftende Wäsche möchte kann man noch einige Tropfen äth. Öl dazugeben. Das flüssige Waschmittel ist ca. 3 Tage bei Zimmertemperatur haltbar. Eine andere Möglichkeit das Pulver zu verwenden ist eine Waschlotion für das Gesicht. Hier vermixt man 2 EL Rosskastanienpulver mit 100ml Kokosmilch, 100g destilliertem Wasser und ¼ TL Apfelpektin. Die Lotion wird durch ein feines Sieb abgeseiht und in Flaschen gefüllt. Wird für Gesichts- und Körperreinigung verwendet .Wenn man das Kastanienpulver in der Lotion lässt hat sie einen zusätzlichen Peeling Effekt. Ca. 1 Woche im Kühlschrank haltbar.