· 

Grüne Kosmetik im Winter

 

Grüne Kosmetik im Winter

Lasse nur das an deine Haut, was du auch Essen würdest

Im Winter braucht unsere Haut eine besonders intensive Pflege, damit sie nicht austrocknet und bei kaltem Wetter dem Frost stand hält. Mit der Grünen Kosmetik kann ich meine Haut mit einfachen Mitteln gut pflegen und ihr den Schutz geben den sie braucht. Unsere Gesundheit zu erhalten ist für jeden von uns ein hohes Ziel. Viele Außen-Faktoren machen es nicht einfach, unwissend ungesunde oder allergieauslösende Produkte an unsere Haut zu lassen.

 

Grüne Kosmetik wird mit eßbaren Zutaten, einfachen Küchenutensilien und für jeden leistbar zubereitet und ist eine Vollwertnahrung für unsere Haut! Die Zutaten kommen direkt aus der Natur und unserem Vorratsschrank. Lebensmittel in Bio-Qualität und Kräuter aus Garten, Wald und Wiese werden zu Hautpflegeprodukten von Kopf bis Fuß wie z.B. Gesichtscremen, Körperöle, Salben, Lippenpflege, Duschgels, Deo's, Shampoos und Zahnpaste verarbeitet.

Die Produkte wirken pflegend, gesundheitsfördernd und sanft zur Haut. Grüne Kosmetik ist eine Hautpflege die für alle Hauttypen geeignet ist.

Auch im Winter kann man mit saisonellen Obst- und Gemüsensorten wie z.B. Äpfel, Ingwer, Karotten, Zimt und Kräuter wie Fichten- oder Tannennadeln, Efeu, Salbeiblätter, Vogelmiere, Brombeerblätter , Moose uvm. frische Körperpflegeprodukte herstellen. Zum Starten kann man auch zu Hause ganz einfach klein anfangen und beispielsweis Lippenpflege oder Deos für die ganze Familie selbst herstellen.

 

Rezeptideen

Die Herstellung eines natürlichen Deosprays mit Fichtennadel oder ein Körperpeeling mit Joghurt braucht nur wenige Minuten, ist sehr wirkungsvoll und ersetzt viele schädliche Inhaltsstoffe wie z.B. Aluminium, Microplastik und vieles mehr. Für das Peeling 1 EL Naturjoghurt,1 EL geriebenen Apfel, 1 TL Mohn und 1 TL Honig vermischen. Zur Gesichts- und Körperreinigung auf die feuchte Haut einmassieren. Mit lauwarmen Wasser abspülen. Der Mohn entfernt Hautschüppchen, das Joghurt wirkt pflegend, Apfel und Honig spenden Feuchtigkeit und regen die Zellerneuerung an. Den Rest kann man aufessen! Ebenso einfach mischt man sich einen Deospray: Ein Glas zur Hälfte mit Fichtennadeln befüllen, mit Quellwasser auffüllen und mit einem Pürrierstab mixen. Über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag abseihen, 1 Tl Natron in die Flüssigkeit einrühren und in eine Zerstäuberflasche füllen. Das Naturdeo bei Bedarf auftragen. Die grünen Nadeln wirken zusammenziehend und durchblutungsfördernd, das Natron wirkt entgiftend, neutralisiert Gerüche und bindet Feuchtigkeit. Viel Spaß beim Kräuterwerkeln!